Feuerbestattung

Heute ist ein Wandel in der Bestattungskultur spürbar. Die Feuerbestattung hat dás

traditionelle Erdbegräbnis mittlerweile als häufigste Bestattungsform abgelöst. Die Angehörigen entscheiden sich vermehrt für eine Aschebeisetzung auf einem Friedhof oder in der Natur.

Dazu muss jedoch der Verstorbene vor dem Ableben oder seine nächsten Verwandten z.B. der Ehepartner die vorherige schriftliche Einwilligung gegeben haben. Es muss auch dem Willen des Verstorbenen entsprochen haben.

Bei der Einäscherung wird der komplette Sarg mit dem Leichnam bei hoher Hitze verbrannt. Die verbeibenen Knochenreste werden gemahlen und in eine Aschekapsel gefüllt.

Meist erhält diese Kapsel noch eine Überurne zu dekorativen Zwecken.

Die Urne wird zu einem späteren Zeitpunkt beigesetzt. Die Urnenfeier ist ein symbolträchtiger Akt der den Hinterbliebenen die Möglichkeit gibt die Schmerzen der Trauer loszulassen.

 

Viele Menschen wählen diese Art des Abschiednehmens.

Jede Einäscherung erfolgt einzeln. Der Gesetzgeber verlangt vorab nochmals eine Untersuchung des Leichnams durch den Amtsarzt. Eine nummerierte Schamottenmarke wird zuvor auf den Sarg gelegt. Sie garantiert die Identifizierung der Asche und ist den persönlichen Daten des Verstorbenen zugeordnet.

In den 900 Grad vorgeheizten Kremierungsofen wird der Sarg eingefahren. Die Einäscherung erfolgt computergesteuert ohne Nacherhitzung, einzig durch Zugabe von Sauerstoff.

 

Im Bezug auf Umweltschutz genießt die Feuerbestattung ein hohes Ansehen. Sie ist umweltschonend, weil schadstofffrei und emissionsarm. Ewaige Rückstände von Medikamenten o.ä. werden bei der Einäscherung vollständig neutralisiert. Die Ein-

äscherung ist somit ein verantwortungsvoller Beitrag zum Umweltschutz.

 

 

 

Eingangsportal Friedhof und Krematoium Enschede NL

Vereinbaren Sie einen Gesprächstermin mit uns oder informieren Sie sich auch gerne auf der Internetseite des Krematoriums in Hamm: Feuerbestattung

.

Wir arbeiten ebenfalls mit dem Krematoium in Enschede in den Niederlanden zusammen. Auch hier lohnt sich die Internetseite zu besuchen für nähere Inforationen:

Crematoria Twente

Deitert Bestattungen

48712 Gescher

Hauskampstraße 3

Tel. 02542-4235

Mobil 0171/6862761